poka-case-study.png     Fallstudie – Poka

 

Transparenz in Bezug auf Container mit tiefgehendem Anwendungskontext

Poka wurde von Grund auf als Cloud-native Anwendung konzipiert und gibt Unternehmen die Möglichkeit zur Erstellung einer eigenen Wissensbasis, die global genutzt und geteilt werden kann. Die Poka-Anwendung basiert auf einer in der AWS-Umgebung des Unternehmens laufenden containerisierten Architektur. Im Zuge des Wachstums der Anwendung wurden kontinuierlich neue containerisierte Instanzen und Funktionen hinzugefügt.

Poka wandte sich an Lacework, um Einblicke in die ständig wachsenden Container-Umgebungen des Unternehmens und einen besseren Anwendungskontext für Warnmeldungen zu erhalten, ein rascheres Reagieren auf Warnmeldungen zu ermöglichen, die Benachrichtigungsmüdigkeit zu reduzieren sowie Security und Compliance gegenüber Kunden zu belegen. Erfahren Sie mehr darüber, wie Lacework Poka bei all diesen Herausforderungen unterstützt hat. Gleichzeitig haben wir veraltete Security-Tools ersetzt und so die Komplexität reduziert und die Kosteneffizienz gesteigert.


FALLSTUDIE LESEN

Clouds auf der ganzen Welt sichern

Machen Sie es wie die sichersten Unternehmen der Welt.

Brightcove
Snowflake
Veeva
Pure Storage
Hortonworks